3D-Druckanleitung

Aus FabLab Nürnberg Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Hier wird die Bedienung des Prusa-MK2-1 und Joo's 3D-Drucker am Rechner der 3D-Drucker Station beschrieben.


Anleitung

cura26tut1.png

1. Cura starten und mit dem [1] markierten Symbol STL laden.

2. Drucker auswählen (Joo-Printer neben Rechner, Prusa links daneben), Standardeinstellungen verwenden (Normal Quality, Füllung "Light")

3. Gegebenenfalls Stützstruktur (Generate Support) aktivieren (im Zweifel einfach aktivieren, das Programm optimiert selbstständig)

4. Es wird das Druckvolumen, sowie die geschätzte Druckdauer angezeigt (es muss etwa 20% auf die Zeit aufaddiert werden). Entsprechend des Druckgewichts und der aktuellen Preise (3D-Drucker#Kosten_und_Regeln) wird der Preis an der Theke bezahlt.

5a: Drucken mit PRUSA Drucker 1/Prusa Multimaterial im Sinlge-Head Betrieb:

Solange der Drucker nicht am arbeiten ist, die SD-Karte (links neben Display) entnehmen und am SD-Kartenleser des 3D-Drucker Laptops einstecken. NICHT WÄHREND DES DRUCKS ENTNEHMEN!

Unten Rechts in Cura "Save to Removable Device" anklicken, die Datei wird auf der SD-Karte gespeichert. Anschließend die SD-Karte Auswerfen, hierzu is es möglich in Cura unten mittig auf "Eject" zu klicken.

Anschließend am Prusa Drucker die SD-Karte wieder einstecken und über das Drehrad "Print from SD" die Datei auswählen und den Druck starten

Bei Benutzung des Multimaterial-Prusa bitte untere Hinweise beachten!

5b: Drucken mit "Joo-Drucker":

Über den Button "Print with Octoprint" wird der Druckauftrag gestartet

cura26tut2.png

6b: Optional kann der Druckverlauf im Browser mittels "Open Octoprint..." nachverfolgt werden.

Troubleshooting

  • Druck löst sich von Bett:
    • Z-Höhe einstellen (Betreuer fragen)
    • lockere Düse befestigen
    • Bei Prusa: Heizbett mit Isopropanol abwischen; Bei Joos Drucker: Dimafix auf Glasplatte auftragen
  • Geometrie stimmt nicht, Cura stürzt bei STL-Laden ab


Multimaterial-Prusa

Die Multimaterial-Funktion sollte nur von erfahrenen Nutzern genutzt werden. Nutzung von Prusa Control!

Wichtig: Der Multi-Material Prusa 3D-Drucker ist aktuell standardmäßig im "Single Head" Betrieb, um in der Ansteuerung kompatibel zum normalen Prusa zu bleiben:

  • Cura kompatibel zu Prusa 1 -> .gcode kompatibel!

Es gibt jedoch ein paar Unterschiede bei Druckabbruch und Materialwechsel:

  • Filamentwechsel: manuell Extrudieren bis Filament austritt!
    • Am Drucker: Settings - move axis - extruder
  • Druck Abbruch mit Reset Taste ('X' Taste unter Drehknopf am Drucker) statt Menü!
    • Abbruch über Menü erzeugt Filamentrückzug!

Dies ist notwendig, da die Elektronik, wie auch die Multimaterial-Slicer standardmäßig annehemen, dass das Filamentende im Ruhezustand am Materialmischer endet. Im Single-Head Betrieb ist das Material jedoch, wie beim normalen Prusa auch, stets bis zur Düse geführt. Wird Filament gewechselt oder der Druck "normal" abgeborchen, so fährt die Elektronik automatisch das Filament ein Stück zurück, daher sollten die oberen Hinweise beachtet werden.