F-200

Aus FabLab Nürnberg Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto
F-200.jpg
Basisdaten
Hersteller Passap
Typ F-200
Zustand funktionstüchtig
Klassifizierung KlasseE-gruen.svg KlasseK-gruen.svg


Beschreibung

Die manuelle Strickmaschine Passap F-200 dient zum Glatt- und Musterstricken. Man kann mit zwei Farben auf einmal stricken, verschiedene Struktur und Farbmuster realisieren. Die Maschine strickt recht fein, deshalb sollte man auch ein etwas feineres Garn verwenden.

Handbuch

https://picasaweb.google.com/111114603993246357810/ManualePassapF200

Muster

Glattstricken

Beim Glattstricken benutzt man keine Strukturen, sondern macht Muster über einfachen Farbwechsel und Maschenenge. Da die Maschine nur über ein Nadelbett verfügt, kann sie keine linken Maschen erzeugen.

Jaquard-Muster

Diese Muster erzeugt man über Farbwechsel von einzelnen Nadeln, die entweder aktiv oder in Wartestellung sind.

Lochmuster

Diese Muster werden über die Abnahme von Maschen und Herüberziehen auf andere Nadeln erzeugt.

Henkelmuster

Diese Muster werden durch Auslassen von Maschen erzeugt.

Benutzung

Vorbereitung

Man fädelt die Garne in den Fadenhalter oben ein (siehe Anleitung). Der Schlitten muss fest in seinen Schienen sitzen. Die Stellung der Schlittenschalter sollte dem Vorhaben entsprechen. Als nächstes fädelt man den Faden in die Halterung am Schlitten ein und klappt dies an den Schlitten.

Anfangen

Möchte man beginnen, sollte man sich im Klaren darüber sein, wie breit man stricken möchte - man aktiviert die entsprechenden Nadeln nach Anleitung. Die erste Reihe sollte derart sein, dass nur jede zweite Masche gestrickt wird. Hier nimmt man den Kamm im Zubehör zu Hilfe und schiebt jede zweite Masche in Stellung C. Am Schlitten sollte links und rechts der Drehknopf auf A stehen.