Kaffeemaschine

Aus FabLab Nürnberg Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto
20160310 220449.jpg
Basisdaten
Hersteller Text
Typ Text
Zustand funktionstüchtig
Klassifizierung KlasseE-gruen.svg KlasseK-gruen.svg


Vorne am Tresen steht eine Kaffeemaschine auf dem Kühlschrank. Diese muss gemäß Übergabeprotokoll abends gereinigt werden.

Unklar

  • KlasseE und KlasseK in der Infobox sind nicht wirklich selbsterklärende Icons.

Mögliche Materialien

Vorbereitung

Benötigte Dateien

Empfohlene Software

Durchführung

Notwendige Einstellungen

Action

Nachbereitung

Maschine abschalten

  • Ausschalter drücken. Die Maschine wird aktiv und spült sich selbst.
  • Milchtüte herausnehmen, Strohhalm von der durchsichtigen Tülle trennen.
  • Warten bis fertig gespült ist
  • Die durchsichtige Milchtülle abziehen,
  • die drei Schubladen mit den Metallgittern vorsichtig herausziehen. Kann Brühe drin herumschwappen.
  • In der mittleren Schublade liegt ein Holzeinsatz, damit die Milchtüten die richtige Höhe haben.
  • Tülle und Schubladen in die Spüle legen.
  • Schubladen komplett in Einzelteile zerlegen.
  • Alle Teile unter fliessend Wasser abspülen. Milchreste in der mittleren Schublade entfernen.
  • Durchsichtige Milchtüllen ordentlich mit heissem Wasser reinigen.
  • Kurz abtropfen. Es muss nicht wirklich trocken sein.
  • Alles zusammenbauen und einlegen.
  • Linke und rechte Schublade unterscheiden sich nur durch je eine kleine Rundung ganz links bzw rechts aussen.
  • Tüllen werden oben auf der Maschine gelagert.

Aufräumen