Nova 35

Aus FabLab Nürnberg Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zum anderen Laser (Epilog Zing 4030)

Foto
nopicture.png
Basisdaten
Hersteller Thunderlaser / Allplast
Typ Nova 35
Zustand funktionstüchtig
Klassifizierung KlasseE-gruen.svg KlasseK-.svg


Mögliche Materialien

Holz Acryl, Pappe, ... Materialstärken bis ca 8mm. Siehe https://wiki.fablab-nuernberg.de/w/ZING_4030#M.C3.B6gliche_Materialien

Vorbereitung

Der Nova35 Laser ist nur nach Einweisung nutzbar! Nicht fürs OpenLab freigegeben!

Nova Laser einschalten unten rechts. Der Drehschalter muss oben stehen, die beiden kippschalter auf 1. Lüftungs-Umschaltung einschalten und auf Nova stellen. Aussen-Absaugung einschalten.

Roten Reset-Knopf drücken. Erst danach reagiert der Laser auf USB oder Netzwerk.

Benötigte Dateien

SVG. Und alles was sich in SVG konvrtieren lässt. CDR, AI, EPS, ...

Empfohlene Software

VisiCut

VisiCut arbeitet als Erweiterung für Inkscape. Ein VisiCut mit Unterstützung für den Nova35 kann hier heruntergeladen werden: https://github.com/fablabnbg/VisiCut/releases

Einmalig nach dem Start von VisiCut sollte aus dem Menü "Empfohlene Einstellungen herunterladen" aufgerufen werden, und die Einstellungen für "FabLab Region Nürnberg e.V." geladen werden. Dann sind alle unsere Laser verfügbar. Bei Windows muss zusätzlich einmal der Menüpunkt "Install Inkscape Plugin" aufgerufen werden.

Die Material-Profile in den sog. empfohlenen Einstellungen sind fast alle falsch. Man hört immerwieder gerüchte, man solle prinzipiell immer mit 1mm mehr Materialstärke lasern. Das ist so allgemein natürlcih auch falsch. Viele Materialien tauchen als Auswahl auf, obwohl wir sie noch nie ausprobiert haben. Das ist ein Softwarefehler. Viele Materialien haben einstellung 10 20 100, das sind die Werte, die das Programm sich ausdenkt, wenn nichts hinterlegt ist. Auch ein Softwarefehler. Man hört immer wieder Gerüchte, man solle prinzipiell immer mit 1mm mehr Materialstärke lasern. Das ist so allgemein natürlich auch falsch. Bei wichtigen Teilen immer vorher einen kleinen Testschnitt machen! Bitte neue Einstellungen prüfen und mit der Tabelle hier im Wiki vergleichen. Stand Mai 2018 wird die untenstehende Tabelle von juergen@fabmail.org gepflegt. Die 'empfohlenen Einstellungen' sind nur mit erhöhtem Aufwand zu verändern und bleiben daher leider ungepflegt. Ideen bitte an juergen@fabmail.org .

Im Menü Lasercutter Verwalten kann beim Thunderlaser umgeschaltet werden zwischen

  • Dateien für USB-Stick (`D:\test.rd`) ,
  • Verbindung über USB-Kabel (Linux: `/dev/ttyUSB0`, Windows: `com4`)
    Die genaue Nummer der com-Schnittstelle unter Windows muss unter Systemeinstellungen -> Gerätemanager nachgeschaut werden. Dort erscheint der Name 'FTDI'. Falls gar nichts erscheint muss noch ein FTDI-Treiber installiert werden.
  • Verbindung über Netzwerk: (`172.18.16.11:50200`)
    Funktioniert oft nicht. Problem im FabLab-Netzwerk)

Inkscape Thunderlaser Extension

Das ist eine Alternative zu VisiCut. Das Programm arbeitet ohne die von VisiCut gewohnten Wartezeiten, ist aber viel einfacher gehalten. https://github.com/jnweiger/inkscape-thunderlaser/releases Als Ausgabe Datei stehen genau die gleichen Möglichkeiten zur Wahl wie bei VisiCut.

CorelDraw mit installiertem RDWorks plugin

Bedienung siehe https://raw.githubusercontent.com/jnweiger/ruida-laser/master/doc/laser-nova35-rdworks.md


Andere Software

Durchführung

Notwendige Einstellungen

Bedienung nur nach Einweisung (Wir geben Workshops!) und anhand der laser-nova35/HOWTO.txt Checkliste.

Schneidfläche: 900 x 600 mm

Laser-Leistung: Einstellung 80% ist absolutes Maximum Alles darüber zerstört den Laser.

Fokuseinstellung: Mit der neuen Linse (Oktober 2017): 20mm (Früher: 6mm)


Die beiden Thunderlaser Nova35 in Nürnberg und Veitsbronn haben unterschiedliche Röhren. Die Werte hier sollten für beide funktionieren. In Veisbronn kann man evtl ein wenig schneller fahren.

Schneiden: CUT - ("Rote Linie")

Acryl Frequenz 1000 gibt bessere Schnitte als andere Frequenzen. Vielleicht hat die Frequenz aber auch gar keine Wirkung....

Material MinPower1 MaxPower1 Speed Fokus Bemerkung
[ % ] [ % ] [ mm/s ] [ mm ]
Acryl 3mm 55 70 25
Acryl 4mm 60 70 15
Acryl 5mm 60 70 11
Acryl 6mm 60 70 7
Birke 3mm 50 70 30
Birke 4mm 50 70 20
Birke 5mm 60 70 15
Birke 6,5mm 50 60 5 17
Buche 6mm 70 80 5
Finnpappe 1mm 26 65 300
Finnpappe 2mm 50 70 60 18
Finnpappe 3mm 50 70 80
Graupappe 0.5mm 28 70 200
Graupappe 1.5mm 28 70 100
Kromapappe 2mm 20 40 70 18
Kraftplex 0.8mm 27 70 140 jw 20180901 falafue, 170 ist zu schnell
Kraftplex 1.5mm 20 70 60 jw 20181228 falafue, 70 ist zu schnell
Kraftplex 3.0mm 50 70 27 jw 20180901 falafue
MDF 3mm 50 70 22 jw 20180505: Verstopft die Lüftung in Nürnberg
Pappel 2mm 40 70 60
Pappel 3mm 50 70 50
Pappel 4mm 50 70 30
Pappel 5mm 60 70 20
Pappel 6mm 60 70 15
Pappel 10mm 60 70 10
POM Delrin 6.0mm 50 70 8 jw 20181001 falafue, verklebt immernoch
POM Delrin 4.0mm 50 70 12 jw 20181001 falafue
PU Weichschaum 1cm 50 70 100
Schichtstoff 0.8mm 50 70 50 jw 20181008 falafue, stinkt metallisch, manche Sorten: Speed 120

Falls diese Einstellungen nicht ganz durch schneiden: Bitte Linse reinigen!

Markieren: CUT - ("Grüne Linie")

Material MinPower1 MaxPower1 Speed Bemerkung
[ % ] [ % ] [ mm/s ]
Birke 8 35 200 jw 20180824: max 30 war zu wenig, min 9 ist sehr viel
Kraftplex 7 35 200 jw 20180901 falafue
Finnpappe 7 18 200

Gravieren: SCAN - ("Schwarze Fläche")

Material MinPower1 MaxPower1 Speed
[ % ] [ % ] [ mm/s ]
Birke 8 25 1000
Birke 8 70 900 0.5mm tief
HPL 9 35 200 High Pressure Laminate

Action

Nachbereitung

Nach dem Lasern ca. 30 Sekunden warten, bis sich der Rauch verzogen hat.

Maschine abschalten

Aufräumen